Das frisch renovierte Mercure Hotel Hannover City und ein Dinner im Salle Nollet.

Ein Dinner wie in vergangenen Zeiten.
Location: Mercure Hotel, Hannover

WELCOME! 'Rediscover' lud das Mercure Hotel Hannover City vorgestern Abend ein und wir folgten neugierig - wie wir nunmal sind - dem Lockruf, um zu schauen, was es nach der großen Renovierung denn so Neues zu entdecken gäbe. Wir sind ein Blog, schreiben unsere subjektive Meinung, sind nicht gerade der gängige Presse-Veranstaltungs-Gast und dann noch vorbelastet mit einem Haufen Vorurteilen in den Abend gegangen. Wein-Verkostung. Uff, och nö - da können wir uns ja nur blamieren, blutige Laien, wie wir sie sind. Dann lauter Journalisten und Anzug-Träger, die sicherlich fragend die Augenbraue hochziehen werden, wer die zwei 'Görlz' mit den bunten Haaren da eigentlich sind. Ihr seht schon, wir machen uns immer Unmengen (unnötiger) Gedanken, bevor der Abend überhaupt angefangen hat. Und Himmel, was lagen wir falsch. Wir haben so viel gelernt, aufgesogen und bestaunt, dass wir vor lauter Reizüberflutung in einen nahezu komatösen Schlaf in den, entschuldigung, scheiß-gemütlichen Betten, fielen.

Moderne, offene Lobby, aufgehobene räumliche Trennung zum Gast, helle und dennoch nicht kühl wirkende Farben. Große, weiß lackierte Holztüren, schimmernde Kornleuchter, viel Raum, viel Licht, viel Holz. Eine einladende, fast italienisch angehauchte Terrasse und die Lage direkt am Maschteich, beim alten Rathaus. Allein das hätte uns wohl schon gehabt, aber im ganzen Hotel wurde zudem auf die (für uns) wichtigen Kleinigkeiten geachtet - wie ausreichend Bügel, Steckdose am Bett, kostenloses W-Lan in allen Zimmern (was Standard sein sollte, aber leider absolut keiner ist). Ein strahlender Gastgeber, freundliche Gesichter in allen Richtungen, echtes Interesse - man, Mercure, ihr habt wahrlich überzeugt!

Wir wollen euch nicht mit Fakten erschlagen, oder in irgendwelche technischen Details gehen, sondern nur kurz unseren Abend und unsere Empfindungen wiedergeben. Das Essen war hervorragend (Freunde, diese Kokos-Creme zum Nachtisch, wir lagen halb unterm Tisch!!), die Weine lecker (soweit wir das eben beurteilen können :D), die Anwesenden angenehm, aufgeschlossen und neben uns am Tisch saß ausgerechnet Herr Humor himself und wir haben ein paarmal unangenehm laut gelacht. Aber nichts von all dem kam auch nur ansatzweise an die Location des Dinners heran. Kennt ihr schon den Salle Nollet? Nein? Um Himmels Willen, hin da!!! Als man uns sagte: 'Wir essen in einem Zimmer aus der Marienburg' standen wir schon kurz vorm Herz-Kreislauf-Koller. Schloss-Atmosphäre? Alles klar, aus dem Weg, wir kommen. Als waschechte Marie-Antoinette Film-Fanatiker sind wir hier natürlich auch leicht vorbelastet, aber diese wunderschönen alten Holzmöbel, die Gemälde und allem voran der Kronleuchter, haben uns ein lautstarkes 'Hach' entlockt. Wer uns beim Essen beobachtet haben sollte, der muss gemerkt haben, wir wir immer wieder heimlich vom Teller weg an die Decke gestarrt haben, mit so einem ekelhaft romantisch-verliebten Blick. Aber bevor dieser Text noch endlos wird: Ihr seid aus Hannover? Geht dort essen! Schnappt euch ein paar Leute, bucht eins der Menüs und fühlt euch einen Abend lang grenzenlos royal. Ihr seid mal in der Gegend? Ab ins Mercure! Hier treffen Moderne und Komfort auf echten Burgfräulein-Charme. ♥

Fazit: Die Renovierung war ein voller Erfolg! Schöne Zimmer, schöne Empfangshalle - für uns hat alles gepasst. Wir würden das Mercure mit absolut reinem Gewissen empfehlen, vor allem auch, da das Gebäude von Aussen ein Augenschmaus ist und natürlich perfekt gelegen ist - was wir als Hannoveraner ganz gut beurteilen können. ;) Ein Katzensprung bis zum Maschsee (in den Related Posts findet ihr unsere Tipps für einen perfekten Sommertag in Hannover, Maschsee inklusive!), die Machsteiche und das wunderschöne Rathaus direkt auf der anderen Straßenseite und nur ein kurzer Fußweg bis zum Aegi und in die Altstadt. Ihr kommt hier in Hannover's bester Lage unter, zu einem angebrachten Preis, seid versorgt mit bestem Essen und habt als Krönung noch den Salle Nollet, welchen wir (wie deutlich geworden sein dürfte) wirklich wärmstens empfehlen.

Mercure Hotel Hannover, Reise Blog, Travel Blog, Salle Nollet Hannover, WeinprobeMercure Hotel Hannover, Reise Blog, Travel Blog, Salle Nollet Hannover, Weinprobe Mercure Hotel Hannover, Reise Blog, Travel Blog, Salle Nollet Hannover, WeinprobeMercure Hotel Hannover, Reise Blog, Travel Blog, Salle Nollet Hannover, Weinprobe Mercure Hotel Hannover, Reise Blog, Travel Blog, Salle Nollet Hannover, Weinprobe Mercure Hotel Hannover, Reise Blog, Travel Blog, Salle Nollet Hannover, WeinprobeMercure Hotel Hannover, Reise Blog, Travel Blog, Salle Nollet Hannover, Weinprobe

Follow on: Bloglovin - Facebook - Instagram - Pinterest - subscribe to Newsletter

DISCLAIMER: All items/clothes marked with an asterisk (*) are sponsored. This article might furthermore contain affiliate links. We may therefore receive commissions for purchases made through said links. Nevertheless, all tips and products shown and linked to are things we highly recommend. We will never put anything on Like A Riot that we haven’t verified and/or personally used. All paid posts are furthermore clearly marked as such.

Happiness only real when shared

Leave a comment

0 Comments

Why no comment? ¯\_(ツ)_/¯